Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Namen und E-Mailadressen

Namen und E-Mailadressen

Kurzinformation

RWTHmoodle bezieht die Namen und E-Mailadressen der Nutzenden automatisch nach bestimmten Regeln aus dem Identity Management.

Nur Personen, deren E-Mailadresse aus dem Selfservice übernommen wird, können die Adresse selbstständig dort ändern.


Detailinformation 

Die folgende Tabelle zeigt die Regeln für den Bezug der Daten an:

 
Studierende
 

Mitarbeitende

mit Studierendenstatus

   (ohne Promotionsstudium)   

Mitarbeitende

im Promotionsstudium

Mitarbeitende

ohne Studierendenstatus

Personen

   ohne Mitarbeitenden- oder Studierendenstatus   

 

   RWTH-E-Mail-Adresse   

RWTH-E-Mail-Adresse

   Dienstliche Instituts-E-Mail-Adresse   

   Dienstliche Instituts-E-Mail-Adresse   

Kontaktadresse aus dem Selfservice

Damit die dienstliche Instituts-E-Mailadresse übernommen wird, muss für die Person (in der Form: ab123456) eine sogenannte TIM-CAMPUS-Kopplung bestehen. Das bedeutet, dass der Benutzername mit dem CAMPUS-Organisationsverzeichnis verbunden ist.

Ob eine TIM-CAMPUS-Kopplung besteht, lässt sich im Selfservice der RWTH Aachen wie folgt überprüfen:

  • Loggen Sie sich im Selfservice mit Ihrem Benutzernamen (in der Form: ab123456) und Ihrem zentralen Kennwort an.
  • Gehen Sie zum Reiter "RWTH Daten".
  • Existiert eine TIM-CAMPUS-Kopplung, steht neben "CAMPUS Einträge" ein blaues Rechteck.

Das Bild zeigt das Symbol für Campus Einträge im Selfservice

Wenn Sie keine TIM-CAMPUS-Kopplung haben, wird die Kontakt-E-Mailadresse aus dem Selfservice genutzt. Um eine TIM-CAMPUS-Kopplung zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihre Organisationseinheit.


Zusatzinformation

Lesen Sie hierzu: