Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Allgemeine Informationen zu elektronischen Einsichtnahmen

Allgemeine Informationen zu elektronischen Einsichtnahmen

Kurzinformation

Elektronische Einsichtnahmen zu Klausuren können auch über Lernräume in RWTHmoodle abgewickelt werden. Für die Bereitstellung der korrigierten Klausur steht die Aktivität „Aufgabe“ zur Verfügung. Sofern Sie eine Fernprüfung (Take Home Exam) mit RWTHmoodle durchgeführt haben, können Sie dabei die Aufgabe verwenden, über die die Studierenden bereits ihre Prüfungsleistung eingereicht haben. In beiden Fällen erhalten die Studierenden die korrigierte Klausur über die Feedback-Option der Aufgabe. Die hierbei verwendeten Dateien sind nur für die individuellen Studierenden selbst sichtbar.

Die Bereitstellung der vorläufigen Bewertung sowie der erreichten Aufgabenpunkte kann über den Bereich „Bewertungen“ erfolgen. Dies wird in der Anleitung zur Bekanntgabe der vorläufigen Prüfungsergebnisse beschrieben. Optional kann zusätzlich die Aktivität „Abstimmung“ genutzt werden, sofern sich die Studierenden vorab für die Einsicht anmelden sollen.

Die nachfolgenden Anleitungen beschreiben, wie die Aktivität Aufgabe konfiguriert und welche weiteren Rahmenbedingungen erfüllt sein müssen, um die datenschutzkonforme Durchführung der Einsichtnahme zu gewährleisten.

Info

Bei mit DYNEXITE durchgeführten elektronischen Klausuren finden Einsicht und Nachkorrektur innnerhalb der Prüfungssoftware statt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an das e-Prüfungsteam von Medien für die Lehre.

 

zuletzt geändert am 01.04.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?