Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Block Fortschrittsbalken (Studierende)

Block Fortschrittsbalken (Studierende)

Kurzinformation

Als Ergänzung zu den Aktivitätsabschlüssen bietet der Block Fortschrittsbalken den Studierenden eine visuelle Gesamtübersicht aller (oder wahlweise einiger) Aktivitätsabschlüsse des Lernraums. Hierzu werden in einer Balkendarstellung alle relevanten Aktivitäten und Ressourcen mit Aktivitätsabschlüssen zusammengefasst dargestellt.

Farbliche Markierungen der einzelnen Aktivitäten und Ressourcen kennzeichnen den aktuellen Stand der einzelnen Aktivitätsabschlüsse. So ist für die Studierenden sofort erkennbar, welche Aktivitäten bereits erfolgreich abgeschlossen wurden und welche noch ausstehend sind. Der Block "Fortschrittsbalken" ist nur verfügbar, wenn dieser von den Dozierenden für den Lernraum freigeschaltet wurde.


 Detailinformation


Elemente des Fortschrittsbalkens

Den Block "Fortschrittsbalken" finden Sie auf der rechten Seite des Lernraums. Dieser enthält alle oder ggf. eine Auswahl der Aktivitäten und Ressourcen des Lernraums, für welche die Abschlussverfolgung aktiviert wurde. Sie selbst haben keine Möglichkeit einzustellen, welche Elemente der Fortschrittsbalken enthalten soll. Es ist möglich, dass von Ihrem*Ihrer Dozent*in mehrere Fortschrittsbalken (mit jeweils unterschiedlichen Bezeichnungen) dem Lernraum hinzugefügt wurden.

Anhand unterschiedlicher Visualisierungen wird für jede Aktivität bzw. Ressource der Aktivitätsabschluss-Status ausgewiesen:

Screenshot: Übersicht über den Fortschrittsbalken der Studenten zur Bearbeitung
 

  • Blau: Sie haben die Bedingung für den Abschluss der Aktivität/Ressource noch nicht erfüllt bzw. die Aktivität/Ressource noch nicht manuell als abgeschlossen markiert.
     
  • Grün: Sie haben die Bedingung für den Abschluss der Aktivität/Ressource bereits erfüllt bzw. die Aktivität/Ressource bereits manuell als abgeschlossen markiert.
     
  • Gelb: Sie haben die Aktivität erfolglos bearbeitet, da die gesetzte(n) Bedingung(en) für eine erfolgreiche Bearbeitung nicht hinreichend erfüllt wurden, z.B. wenn die Bestehensgrenze bei einem E-Test nicht erreicht wurde. Hinweis: Studierende haben keine Möglichkeit, Aktivitäten manuell als erfolglos bearbeitet zu markieren. Dies erfolgt in jedem Fall automatisch.
     
  • Rot: Das für die Aktivität/Ressource festgesetzte "Abschlusstermin"-Datum wurde überschritten, ohne dass die Aktivität/Ressource von Ihnen abgeschlossen wurde. Hinweis: Je nach Konfiguration der Aktivität können Sie trotz Überschreitung des gesetzten Abschlusstermins die Aktivität ggf. weiterhin bearbeiten und erfolgreich abschließen. Die Markierung als "Rot" dient in erster Linie für Sie als "Reminder", dass der Abschlusstermin bereits überschritten wurde. Sämtliche Abschlusstermine können Sie als "Kurs-Termine" dem Block "Kalender" entnehmen.
     
  • Screenshot: Fortschrittsbalken für den Abschluss, jetzt Markierung      Jetzt-Markierung: Für alle links neben dem Element "JETZT" stehenden Aktivitäten/Ressourcen wurde der von den Manager*innen gesetzte Abschlusstermin bereits überschritten. Hinweis: Je nach Konfiguration des Fortschrittsbalkens wird das Element "JETZT" nicht ausgewiesen. In diesem Fall erfolgt keine gesonderte Kennzeichnung von zeitlich überfälligen Aktivitäten/Ressourcen.
     
  •    Grünes Häkchen: Die Aktivität/Ressource wurde erfolgreich abgeschlossen.
     
  •    Rotes Kreuz: Die Aktivität/Ressource wurde noch nicht abgeschlossen oder nicht erfolgreich bearbeitet. Nicht erfolgreich bearbeitet bedeutet, dass eine Lösung zwar eingereicht wurde, aber die Aktivität aufgrund der Unterschreitung einer Bestehensgrenze nicht abgeschlossen wurde
     
  • Screenshot: Fortschrittsbalken, Fortschritt in Prozent Fortschritt in Prozent: Wird ein Fortschritt angezeigt, informiert Sie dieser über die Anzahl der abgeschlossenen Aktivitäten, geteilt durch die Gesamtzahl der Aktivitäten in dem Balken.
     
  • Enthält der Fortschrittsbalken sehr viele Elemente, ist es möglich, dass dieser einen Umbruch enthält oder dass Sie seitlich scrollen müssen, um alle Elemente einsehen zu können:
     
    • Fortschrittsbalken mit Zeilenumbruch:

      Screenshot: Fortschrittsbalken in der Zeilenumbruchansicht
       
    • Seitliches Scrollen notwendig, um überlaufende Balkensegmente zu anzuzeigen:

      Screenshot: Fortschrittsbalken in der Scroll-Ansicht

 Zusatzinformation

    Lesen Sie hierzu:

    zuletzt geändert am 27.09.2022

    Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

    GNU General Public License 3
    Dieses Werk ist lizenziert unter einer GNU General Public License 3