Sie befinden sich im Service: Neue TK-Anlage (CISCO)

Nutzung Telefonie während der Migration

Nutzung Telefonie während der Migration

Kurzinformation

Sobald Ihr Zugang in der neuen CISCO Telefonanlage registriert wurde, besteht dieser weiterhin, parallel in der alten Alcatel Telefonanlage bis er endgültig durch die Administration zurückgebaut wurde.
Die folgenden Hinweise helfen Ihnen den Zustand besser zu verstehen und Ihre persönliche Erreichbarkeit zu sichern.
Normalerweise versucht das IT Center den Zeitraum der Migration möglichst kurz zu halten.


 Detailinformation

Abgehende Anrufe

Sie können von jedem Telefon, das Ihnen zugeordnet ist, egal ob es an der CISCO oder Alcatel Telefonanlage angeschlossen ist, mit Ihrer Nummer abgehend telefonieren. Hier entstehen keinerlei Einschränkungen.

Eingehende Anrufe

Ihre Rufnummer ist nun in beiden Telefonanlagen registriert. Grundlegend gilt damit:

Quelle

Ziel

externer AnrufRuf wird an Ihre Rufnummer in der Alcatel Telefonanlage geleitet
interner Anruf aus der Alcatel TelefonanlageRuf wird an Ihre Rufnummer in der Alcatel Telefonanlage geleitet
interner Anruf aus der Cisco TelefonanlageRuf wird an Ihre Rufnummer in der Cisco Telefonanlage geleitet

Erreichbarkeit in nur einer Telefonanlage sicherstellen

Erreichbarkeit gewünscht

notwendige Einstellung

 
auf Telefon in der Alcatel Telefonanlage
ohne aktives Telefon in der Cisco Telefonanlage

Aktivieren Sie eine Weiterleitung im TK-Portal für kein Telefon registriert auf:
705 <Ihre 5 stellige Durchwahl>

Diese Standardeinstellung wird bei Ihrer Registrierung vorgenommen,
um ihre Erreichbarkeit sicher zu stellen.
auf Telefon in der Alcatel Telefonanlage
mit aktivem Telefon in der Cisco Telefonanlage
Aktivieren Sie eine Weiterleitung im TK-Portal  für alle Anrufe auf:
705 <Ihre 5 stellige Durchwahl>
 
auf Telefon in der Cisco TelefonanlageProgrammieren Sie eine Rufumleitung sofort auf ihrem Alcatel Telefon durch die Eingabe:
*11 706 <Ihre 5 stellige Durchwahl>
Diese Einstellung wird durch den Aussendienst beim Rückbau
Ihres AlcatelTelefons vorgenommen.

Hinweise während Migrationsphase (solange Ihre Rufnummer in beiden Telefonanlagen aktiv ist)

Wenn Sie bereits im Home Office arbeiten wollen:

  • Aktivieren Sie einen oder mehrere Jabber-Client Softphones im TK-Portal in der erweiterten Ansicht.
  • Installieren Sie auf dem gewünschten Endgerät die entsprechende Software.
  • Programmieren Sie eine Rufumleitung auf Ihrem Alcatel Telefon, wie oben angegeben. 

Wenn Sie an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren:

  • Entscheiden Sie sich, in welcher Telefonanlage Sie erreichbar sein wollen.
  • Programmieren Sie eine Rufumleitung entsprechend der obigen Tabelle.

zuletzt geändert am 21.06.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?