Sie befinden sich im Service:Neue TK-Anlage (CISCO)

Allgemeine Infos

Neue TK-Anlage (CISCO)

Kurzinformation

Im Rahmen der Netzerneuerung an der RWTH Aachen ist ein Bestandteil die Beschaffung einer reinen VoIP (Voice over IP) Telefonanlage. Der Anbieter muss hierbei hohe Anforderungen an Datensicherheit und Zukunftsfähigkeit erfüllen. Wichtige Aspekte der Ausschreibung sind:

  • Alle Datenströme zwischen den Komponenten der Telefonanlage sind nach Stand der Technik verschlüsselt.
  • Alle zentral gemanagten Endgeräte müssen in reinen IPv6 Netzen komplett funktionsfähig sein.

Nach erfolgter Ausschreibung hat die RWTH Aachen eine Telefonanlage vom Typ Cisco Unified Communications Manager, kurz CUCM, angeschafft.

Der Rollout des Testbetriebs läuft seit Januar 2020.

Mit Aufbau der neuen Telefonanlage findet ein Paradigmenwechsel statt: In der bisherigen Alcatel Lucent Telefonanlage waren Rufnummern an Telefone gebunden; in der Cisco-Telefonanlage werden Rufnummern Personen zugeordnet. Damit verbunden ergeben sich für Nutzende zusätzliche Möglichkeiten, Kommunikation selbstständig und flexibel zu gestalten.