Sie befinden sich im Service: Software für die RWTH Aachen

Wie setzt man Umgebungsvariablen (Windows)?

Wie setzt man Umgebungsvariablen (Windows)?

Kurzinformation

Umgebungsvariablen sind in das Betriebssystem eingebettete Variablen und werden von einer Vielzahl verschiedener Anwendungen ausgelesen. Dies können z.B. Lizenzserveradressen oder lokale Pfade sein.


Detailinformation

Wie setzt man Umgebungsvariablen in Windows?

1. In der Suchleiste nach “Systemumgebungsvariablen bearbeiten” suchen und die entsprechende Funktion auswählen.

2. Im sich nun öffnenden Fenster “Umgebungsvariablen” auswählen

3. Im neuen Fenster werden nun alle systemweiten und benutzerweiten Variablen angezeigt. Je nach dem in welcher Umgebung die Variable gesetzt werden soll, kann durch einen Klick auf das entsprechende Feld “Neu…” nun eine Variable hinzugefügt werden. Durch die beiden anderen Flächen kann die in der Liste ausgewählte bestehende Variable bearbeitet oder gelöscht werden.

4. Name der Variable und Wert der Variable festlegen und mit OK bestätigen.


zuletzt geändert am 11.02.2022

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz