Sie befinden sich im Service: RWTH E-Mail

Kalender freigeben

Kalender freigeben

Detailinformation

Bitte beachten Sie:

In Outlook können nur Kalender für andere Accounts innerhalb der eigenen Domäne freigegeben werden.

Wollen Sie Berechtigungen für Mailaccounts außerhalb der eigenen Domäne vergeben, müssen Sie die Kalenderfreigabe mit Hilfe des OWA einrichten.

Methode 1

1. Klicken Sie im Kalendermodul im Register „Start“ auf „Kalender freigeben“

Outlook Berechtigungen 1

2. Wählen Sie die Person aus, die Zugriff auf Ihren Kalender erhalten soll.

a. Tragen Sie hier den Empfänger ein, der die Berechtigung erhalten soll

b. Hier können Sie die Freigabe senden und gleichzeitig auswählen, ob Sie eine Berechtigung anfordern möchten, um Zugriff auf den Kalender der Empfänger-Person zu haben

c. Wählen Sie zwischen verschiedenen Freigabeeinstellungen

  • Nur Verfügbar: Nur Gebucht oder Frei wird angezeigt
  • Eingeschränkte Details: Verfügbarkeit und Betreff werden angezeigt

  • Alle Details: Es werden alle Details angezeigt

Outlook Berechtigungen 2

3. Schicken Sie die Freigabe, indem Sie auf „Senden“ drücken. Bestätigen Sie die Rückfrage mit „Ja“.

 

Methode 2

1. Um die Eigenschaften Ihres Kalenders zu bearbeiten, klicken Sie unter dem Modul „Kalender“ auf „Kalenderberechtigungen“.

Outlook Berechtigungen 3

2. Hier können Sie die Eigenschaften Ihres Kalenders bearbeiten.

a. Mit „Hinzufügen“ fügen Sie eine Person hinzu, der Sie Berechtigungen erteilen können.

b. Wählen Sie eine der Voreinstellungen für die Berechtigungen.

c. Hier können Sie die Berechtigungen Ihren Wünschen nach anpassen.

Bitte beachten Sie:

Es können für Benutzer und Verteilergruppen der eigenen Domäne Berechtigungen vergeben werden.

Damit der Benutzer nun diesen Kalender in sein Outlook einbinden kann, muss auf Ebene des Postfachs zu diesem Kalender das Recht "Ordner sichtbar"  gesetzt werden.

d. Mit „Ok“ oder „Übernehmen“ speichern Sie die Einstellungen.

Outlook Berechtigungen 4

 

Methode 3

1. Starten Sie Outlook und klicken Sie auf den Reiter "Datei".

Dieses Bild zeigt den Reiter "Datei"

2. Anschliesend klicken Sie auf  "Kontoeinstellungen" und "Kontoeinstellungen".

Dieses Bild zeigt die Kontoeinstellungen

3. Jetzt wählen Sie Ihre E-Mail Adresse aus.

Dieses Bild zeigt die Eintellungen

4. Kicken Sie anschließend auf "ändern".

Dieses Bild zeigt wo Sie die E-Mail Adresse ändern können

5. Jetzt müssen Sie auf "weitere Einstellungen" klicken.

Dieses Bild zeigt die weiteren Einstellungen

6. Nun wählen Sie bitte den Reiter "erweitert" aus

Dieses Bld zeigt den Reiter "erweitert"

7. Bei "hinzufügen" die E-Mail des Mitarbeiters eintragen, mit dem der Kalender geteilt werden soll und anschließend das Häkchen bei "Freigegebene Ordner herunterladen" entfernen

Dieses Bild zeigt das hinzufügen der E-Mail

Wenn Sie nun auf das Kalendersymbol klicken bekommen Sie den Kalender von dem gewünschten Mitarbeitenden angezeigt.

 

Kalender öffnen

1. Klicken Sie im Kalender-Modul auf „Kalender öffnen“

Outlook Berechtigungen 5

2. Wählen Sie „Freigegebenen Kalender öffnen“ aus.

Outlook Berechtigungen 6

3. Fügen Sie hier den Namen der Person ein, dessen Kalender Sie öffnen möchten, und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit „OK“.

Outlook Berechtigungen 7

Den Kalender finden Sie nun unter den Freigegebenen Kalendern.

Outlook Berechtigungen 8

Geöffneten Kalender löschen

Wenn Sie einen der geöffneten Kalender nicht mehr in Ihrer Ansicht haben wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Kalenderinhabers und wählen Sie den Punkt „Kalender löschen“.

Outlook Berechtigungen 9

 

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?