Sie befinden sich im Service: Identity Management

Bedingungen

Bedingungen

Detailinformation

Bedingungen

Rolleneigner können für Rollen Bedingungen konfigurieren. Der zukünftige Rolleninhaber muss alle konfigurierten Bedingungen erfüllen, um die Rolle annehmen zu können. Sobald eine dieser Bedingungen nicht mehr erfüllt wird, wird dem Rolleninhaber die Rolle entzogen. Welche Bedingung für welche Rolle konfiguriert ist, können Sie in der Rollenverwaltung einsehen.

Ein häufiges Beispiel für eine solcher Bedingungen ist "Campus": die vorhandene Verknüpfung Ihres Benutzernamens (Format: ab123456) mit den Mitarbeiterdaten im CAMPUS-Organisationsverzeichnis. Beachten Sie, dass die Bedingung "Campus" nur einen Vorhanden Eintrag abprüft. Ist die Person in CAMPUS in einer anderen als Ihrer eigenen Organisationseinheit eingetragen, dann bleiben die Rollen bestehen und müssen manuell von Ihnen als Rollenverwalter entzogen werden.


 Zusatzinformation

Weitere Informationen:

Bestellerrollen der Zentralen Hochschulverwaltung

Für den Bedarf der ZHV hat der Kanzler die Beschaffungszuständigkeit auf bestimmte Abteilungen übertragen. Daher wurden die Bestellerrollen (konventioneller Einkäufer, wissenschaftlicher Einkäufer und IT-Besteller) innerhalb der Zentralen Hochschulverwaltung entsprechend der vom Kanzler festgelegten Zuständigkeiten vergeben. Bestehende Bestellerrollen innerhalb der ZHV wurden entzogen und können nicht erneut durch den Rollenverwalter vergeben werden.
Ausgenommen von dieser Regelung sind die Abteilungen 7.3, 8.4, 5.0, 5.3, 10.1 und der Kanzler.

 

CAMPUS Organisationseinheit

Die Rolle "CAMPUS Organisationseinheit" nehmen Sie weiterhin wie gewohnt über die Seite „Login für Mitarbeiter" im CAMPUS System wahr. Diese wird nicht über die hier genannte Rollenverwaltung verwaltet.

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?