Sie befinden sich im Service: Identity Management

Umstellung des Shibboleth Identity Provider auf Dual Stack

Umstellung des Shibboleth Identity Provider auf Dual Stack

Kurzinformation

Am 30.09.2020 wird der vom IT Center betriebene Shibboleth Identity Provider, der für die Nutzung des RWTH Single Sign-On Dienstes notwendig ist, auf den Dual Stack Modus umgestellt. Im Dual Stack Modus hat der Shibboleth Identity Provider eine IPv4 und eine IPv6 Adresse. Damit es bei dieser Umstellung zu keinen Problem mit den angebundenen Diensten kommt, muss jeder Service Provider bis zum 29.09.2020 die folgende Umstellung in der shibboleth2.xml vornehmen:

Im Session Knoten muss das Attribut checkAddress auf false gesetzt werden:

<Sessions lifetime="28800" timeout="3600" relayState="ss:mem" checkAddress="false" handlerSSL="true" cookieProps="https"

Standardmäßig ist dieses Attribut auf true gesetzt und muss somit zwingend umgestellt werden. Details zu diesem Attribut finden Sie in der offiziellen Shibboleth Dokumentation: https://wiki.shibboleth.net/confluence/display/SP3/Sessions

Anschließend muss der shibd-Daemon neugestartet werden.

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?