You are located in service: Software for the RWTH Aachen University

LS-DYNA

LS-DYNA

Kurzinformation

LS-DYNA ist ein explizites Finite-Elemente-Analyse-Programmpaket, das für nichtlineare, dynamische, dreidimensionale, mechanische Strukturen eingesetzt werden kann. Die implementierten Materialmodelle reichen von Eisenwerkstoffen, mit z. B. anisotoper Plastizität, über eine Vielzahl von Kunstoff-/Schaummodellen bis hin zu Faserverbund-Werkstoffen oder auch hydrodynamischen Modellen. Es lassen sich aber auch benutzereigene Materialmodelle verwenden.

Für das Pre- und Postprocessing kann ein eventuell schon vorhandener Pre- oder Postprozessor oder ein beliebiges anderes Vernetzungsprogramm (HyperMesh,I-DEAS) benutzt werden. LS-DYNA bietet hierfür LS-INGRID (3d-Preprozessor), LS-TAURUS und LS-POST (3d-Postprozessoren).

LS-Dyna kann auch für Studenten freigegeben werden, wenn diese Ihre Bachelor- oder Masterarbeit schreiben. Dazu wird vom Institut eine Bestätigung benötigt, dass die anfragende Person tatsächlich Ihre Arbeit dort schreibt und mit der Software arbeiten soll.

Es handelt sich um LS-DYNA vom Hersteller LSTC. Bitte verwechseln Sie diese nicht mit den LS-DYNA Lizenzen von Ansys. Die beiden Varianten sind zwar in weiten Teilen identisch. Es gibt aber ein paar Unterschiede. So lässt sich unsere Version nicht aus der Ansys Workbench heraus starten.
 

last changed on 01/29/2021

How did this content help you?

Creative Commons Lizenzvertrag
This work is licensed under a Creative Commons Attribution - Share Alike 3.0 Germany License