Sie befinden sich im Service: Boxcryptor

Erstellen eines Accounts

Erstellen eines Accounts

Kurzinformation

Schritt für Schritt Anleitung zu Erstellen eines Boxcryptor Accounts mit einer RWTH-E-Mail-Adresse.


 Detailinformation

Erstellen des Boxcryptor Accounts

  • Starten Sie den Boxcryptor Client
  • Wählen Sie in der Anmeldemaske am oberen Rand „Konto erstellen aus“
  • Füllen Sie die Felder Vorname, Nachname aus und geben Ihre RWTH-Email-Adresse an
  • Vergeben Sie ein sicheres Passwort. Beachten Sie hierbei folgende Passwort-Richtlinien:
    • Mindestens 8 Zeichen, besser mehr. Wir empfehlen hier die Verwendung eine Passwort-Managers
    • enthält mindestens 3 der folgenden Zeichenkategorien: Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen
    • Benutzername darf nicht im Kennwort enthalten sein
    • Ihr Name darf nicht im Kennwort enthalten sein
    • Das Passwort darf nicht geteilt werden
    • Passwort muss von Passwörtern die für RWTH-Dienste verwendet werden abweichen
    • Erlaubte Zeichen:
      abcdefghijklmnopqrstuvwxyzöäüß
      ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÖÄ
      0123456789!"$%&/()=?;:_,.-#+*@
  • Klicken Sie auf „Fortfahren“
  • Beachten und bestätigen Sie den Hinweis zur Zero-Knowledge-Philosophie des Herstellers
  • Schließen Sie die Kontoerstellung mit dem Button „Konto erstellen“ ab
  • Wir empfehlen den Export Ihres Boxcryptor Schlüssels, für den Fall, dass Sie Ihr Passwort vergessen.
  • Der Export erfolgt über die Weboberfläche
  • Navigieren Sie zu Mein Account
  • Klicken Sie links in der Navigationsleiste auf Erweitert und anschließend auf Schlüssel Exportieren.
  • Im folgenden Fenster klicken Sie dann auf Exportieren.

 Zusatzinformation

  • Hinweis: Nur dieses Passwort bietet Zugriff auf den eigenen Schlüssel und den damit verschlüsselten Daten.
    Ein Verlust des Passwortes bedeutet den Verlust des Zugriffs auf Ihre verschlüsselten Daten.
  • Um Boxcryptor in Verbindung mit sciebo einzusetzen ist es erforderlich, dass der sciebo-Client installiert ist.
    Boxcryptor kann nicht mit dem Webinterface von sciebo verwendet werden.

zuletzt geändert am 10.02.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?