Sie befinden sich im Service:ELN@RWTH (Elektronisches Labornotizbuch)

Allgemeine Infos

ELN@RWTH (Elektronisches Labornotizbuch)

 Bitte beachten Sie: Der Dienst ist noch nicht in Betrieb, bitte versuchen Sie nicht, sich anzumelden! 

 

Kurzinformation

ELN@RWTH ist ein zentrales elektronisches Labornotizbuch (ELN) für Mitglieder der RWTH Aachen, angeschlossene Institute und Kooperationspartner.
 
Der bereitgestellte Service ist die Open-Source-Lösung eLabFTW, die von der französischen Firma Deltablot als Software-as-a-Service gehostet wird.
 

Detailinformation

Warum eLabFTW
 
eLabFTW ist ein sehr flexibles, domänenunabhängiges ELN. In den letzten Jahren hat sich eine große, deutschlandweite Community um dieses ELN etabliert, und es ist bekannt für seine solide Support-Infrastruktur und eine transparente, Open-Source-Entwicklungsphilosophie.
 
Jedoch gibt es für bestimmte Bereiche möglicherweise passendere Optionen.
 
Wenn Sie unsicher sind, ob eLabFTW für Ihre Forschung geeignet ist, können Sie die folgenden Ressourcen besuchen:
Sie können auch eine Beratung über den IT-ServiceDesk anfragen.
 
Umfang von eLabFTW
 
In erster Linie dient eLabFTW der Dokumentation von Forschung. Dies umfasst die experimentelle Planung, die Durchführung der Experimente, die Schritte zur Verarbeitung und Analyse der Ergebnisse, aber auch die Geräte und Werkzeuge, die in Ihrem Labor verwendet werden.
 
Neben der grundlegenden Dokumentation ermöglicht Ihnen eLabFTW, Elemente innerhalb des ELN einfach zu verlinken, Einträge zu kopieren, Daten anzuhängen und Ihre Arbeit mit anderen in Ihrem Labor (oder auch darüber hinaus - wenn Sie möchten) zu teilen.
 
Das fasst seine primären Funktionen zusammen. Was es nicht ist, ist eine Software zur Verarbeitung und Analyse Ihrer experimentellen Daten. Dies ist einfach nicht das Ziel dieses spezifischen ELN. Während häufig neue Funktionen hinzugefügt werden und sich die Plattform in Zukunft weiterentwickeln wird, ist es wichtig, dies im Hinterkopf zu behalten.
 
Was es bietet, sind Methoden zur Schnittstellenanbindung an andere Werkzeuge mithilfe seiner REST API. Dies ermöglicht Ihnen die Automatisierung von Workflows zum und vom ELN.
 
Erste Schritte
 
Um mit dem Service zu beginnen, müssen Sie sich als neues Team registrieren und mindestens einen lokalen Team-Admin benennen.
 
Sobald das Team registriert ist, können sich die Team Admins sowie alle hinzugefügten Nutzenden anmelden und mit der Einrichtung ihres ELN beginnen.
 
Diese Dokumentation soll internen Nutzenden den Einstieg in den Service ELN@RWTH erleichtern. Ausführlichere Dokumentationen zur Nutzung finden Sie in der eLabFTW-Dokumentation.
 

 Zusatzinformation
Weitere Ressourcen