Sie befinden sich im Service: Software für die RWTH Aachen

Zugang und Nutzung von Adobe ETLA

Zugang und Nutzung von Adobe ETLA

Kurzinformation


Detailinformation

Adobe Account erstellen

Um Lizenzen aus dem Vertrag "Adobe ETLA Point Consortium" verwenden zu können, benötigt jeder Nutzende einen Account in der Adobe Admin Console der RWTH. Die Nutzung der Lizenzen über den Account eines/r Kollegen/in ist nicht zulässig. Den Adobe Account kann der IT Beschaffer Ihrer Einrichtung von uns erstellen lassen. Hierfür muss dieser eine Mail an den IT-ServiceDesk schreiben.

Für die Freischaltung benötigen nur die folgenden Angaben:

  • Vor- und Nachname
  • primäre RWTH-E-Mail-Adresse
  • Bestellbestätigung aus dem Software-Shop
  • ggf. eine Zuordnung der Lizenz zur Person

Es wird demnach bei der Freischaltung keine Bentzerkennung benötigt. Falls die primäre RWTH-E-Mail-Adresse eine Funktionsmailadresse ist, soll diese bitte zunächst im Campus geändert werden.

Hinweis

Adobe Lizenzen dürfen ausschließlich für dienstliche Zwecke verwendet werden. Sie dürfen keine Daten in der Adobe Cloud ablegen. Alle Services seitens Adobe auf Basis von Cloud wurden deaktiviert

In Zukunft ist eine Selbstverwaltung durch die IT-Beschaffer über SeviRe geplant.

 

Überprüfung der primären E-Mail-Adresse

Hinweis

Bei der Erstellung der Adobe Accounts ist es wichtig, dass über RWTH Single Sign-On übermittelte E-Mail-Adresse eingetragen wird. Hat ein Anwender mehrere E-Mail-Adressen an der RWTH Aachen, so kann es sein, dass die falsche E-Mail-Adresse bei Adobe hinterlegt ist. Dann bekommt der Anwender eine der folgenden Fehlermeldungen:

 Das Bild zeigt die Fehlermeldung in Adobe "Zugriff verweigert"

Um die primäre Mail-Adresse herauszufinden gehen Sie wie folgt vor.

Rufen Sie die Website https://www.adobe.com/de/ auf und klicken Sie oben rechts auf Anmelden. Nun gelangen Sie zum Anmeldefenster. Geben Sie hier egal@rwth-aachen.de ein und klicken Sie auf weiter.

Das Bild zeigt die Anmeldemaske auf der Adobe-Seite

Sie werden zu dem bekannten RWTH Single Sign-On weitergeleitet. Hier setzen Sie bitte ein Häkchen bei Übersicht der zu übermittelnden persönlichen Daten anzeigen und melden sich, wie gewohnt, an.

Das Bild zeigt die Anmeldung über RWTH Single Sign-On

Nach der Anmeldung werden Ihnen die übermittelten Daten angezeigt. Hier finden Sie die E-Mail-Adresse, die Sie uns mit den restlichen Informationen zur Erstellung des Accounts weitergeben müssen.

Das Bild zeigt die Übersicht von über RWTH Single Sign-On übermittelnden Daten

Die Ermittlung der primären E-Mail-Adresse ist nun abgeschlossen und Sie können den Vorgang abbrechen.

      

Login

Erste Informationen zur Installation finden Sie hier.

Öffnen Sie nach der erfolgreichen Installation des Pakets die Applikation, nun wird der Login abgefragt. Hier geben Sie egal@rwth-aachen.de ein.

Das Bild zeigt die Anmeldemaske auf der Adobe-Seite

Sie werden automatisch zum RWTH Single Sign-On weitergeleitet und melden Sie sich nun, wie gewohnt, an.

Das Bild zeigt die RWTH Single Sign-On Anmeldemaske

Wenn Sie erfolgreich eingeloggt wurden, können Sie dann die Software benutzen.

Hinweis!

Die von RWTH Single Sign-On übertragenen Attribute müssen mit den bei Adobe hinterlegten Daten übereinstimmen.
Hat ein Nutzender mehrere E-Mail-Adressen der RWTH, so muss die richtige E-Mail-Adresse beim Adobe Account hinterlegt sein. Diese wird bei der ersten Verbindung zu Adobe vom RWTH Single Sign-On angezeigt.

 
 
Ablage von Dokumenten

Es dürfen keine Daten in der Document Cloud abgelegt werden. Stellen Sie daher beim Öffnen der Dokumente durch Klicken "Auf Ihrem Computer" um.

Adobel ETLA 4

Bei Anwendern, denen keine eigene (Named User License) zugeordenet ist, sondern die eine Shared Device Lizenz verwenden, erscheint hier beim ersten Mal eine Fehlermeldung, da diesen kein Cloud-Speicher zugeordnet ist.

Adobel ETLA 5

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?