Sie befinden sich im Service: Software für die RWTH Aachen

Welche Lizenzen beinhaltet der Adobe ETLA Vertrag?

Welche Lizenzen beinhaltet der Adobe ETLA Vertrag?

Kurzinformation

Adobe ETLA

Bei diesen Lizenzen handelt es sich um Mietlizenzen, d.h. die Lizenz läuft ab Bestellung bis Ende der Laufzeit des Rahmenvertrags. Im Gegensatz zu dem CLP Vertrag haben Sie hier die Möglichkeit Ihre erworbene Software während der Lizenzlaufzeit auf die neuste Version zu upgraden.

Verfügbare Lizenzen

Über den Adobe ETLA Point Consortium sind folgende Produkte im Software-Shop erhältlich:

  • Adobe Creative Cloud All Apps (Named User License)
  • Adobe Creative Cloud All Apps (Shared Device License)
  • Adobe Acrobat Pro DC (Named User License)

Der Vertrag kann zum Vertragsstichtag, 23.11., um folgende Lizenzen erweitert werden. Bei Interesse melden sich bitte die jeweiligen Einrichtungen der RWTH Aachen rechtzeitigt bei IT-ServiceDesk.

  • Adobe Creative Cloud All Apps (500 Students) - für Lehrveranstaltungen
  • Adobe Creative Cloud All Apps (1000 Students) - für Lehrveranstaltungen
  • Adobe Capative

Hinweis

Eine Lizenzierung von einzelnen Applikationen ist nicht mehr möglich. Dies bedeutet, dass Adobe Photoshop, InDesign Premiere und Co. nur über Adobe Creative Cloud All Apps verwendet werden können.

Lizenzmodelle

Für die Lizenzen gibt es zwei Lizenzmodelle:

Hinweis

Seriennummern waren durch den ETLA Rahmenvertrag längstens bis zum 20.11.2020 nutzbar. Diese mussten auf die Named User (NUL) oder Shared Device Lizenzen (SDL) umgestellt werden.

Zugang und Nutzung

Weitere Informationen zum Zugang und zur Nutzung zu diesen Lizenzen finden Sie hier.

Hinweis

Es dürfen keine Daten in der Document Cloud von Adobe abgelegt werden.

Datenschutz

Es gibt einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV), der Bestandteil des Rahmenvertrags ist und von der RWTH mit Adobe abgeschlossen wurde.

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?