Sie befinden sich im Service: Software für die RWTH Aachen

Informationen zum neuen Adobe ETLA Vertrag (gültig ab 23.11.2022)

Informationen zum neuen Adobe ETLA Vertrag (gültig ab 23.11.2022)

Kurzinformation

Der "Adobe ETLA for Desktop" Vertrag wurde im Februar 2016 von der RWTH Aachen abgeschlossen und konnte im November 2019 unter dem neuen Namen „ETLA Point Consortium“ um weitere drei Jahre bis zum 22.11.2022 verlängert werden.

Ab 23.11.2022 wird dieser Vertrag um weiter 3 Jahre bis zum 22.11.2025 verlängert.

Bei diesen Lizenzen handelt es sich um Mietlizenzen, d.h. die Lizenz läuft ab Bestellung bis Ende der Laufzeit des Rahmenvertrags. Im Gegensatz zu dem CLP Vertrag haben Sie hier die Möglichkeit Ihre erworbene Software während der Lizenzlaufzeit auf die neuste Version upzugraden.

Bestellte Lizenzen für die neue Vertragslaufzeit

Die Lizenzen stellen wir in den Software Shop ein, sobald uns Adobe diese in der Adobe Console zur Verfügung gestellt hat (voraussichtliche Ende November 2022)

  • Acrobat Pro DC (named user)
  • Adobe Creative Cloud All Apps Pro (named user)
  • Adobe Creative Cloud All Apps Pro (shared device)

Bestellbar um den Jahrestag 23.11.

  • Adobe Creative Cloud All Apps Pro Students (500,1000 St.)
  • Captivate (named user)
  • Adobe Sign for enterprise (min. 3000)

Lizenzdetails / Änderungen zum neuen Vertrag

  • Acrobat Pro DC (Named User)
    • Nutzung nur durch Lehrkräfte und Personal
  • Adobe Creative Cloud All Apps Pro (Named User)
    • enthält zusätzlich 220 Mio. Standardassets aus Adobe Stock
    • Nutzung nur durch Lehrkräfte und Personal
  • Adobe Creative Cloud All Apps Pro (Shared Device)
    • nicht mehr an geteilten Arbeitsplätzen sondern nur auf Rechnern der RWTH in Lehr- und Lernräumen nutzbar
    • Verwendung spezieller Installationsdateien, d.h. nicht nutzbar auf mobilen Geräten (Smartphone,Tablet)
    • Kein Zugriff auf Adobe Stock

Neue Preise

Da die Ausschreibung noch läuft, stehen die Preise noch nicht fest.

Es wird vermutlich einen Preisanstieg von 10-15% geben.

Die Weitergabe der neuen Lizenzen an die Einrichtungen der RWTH erfolgt voraussichtlich ab Ende November über den Software Shop. Dabei werden die Lizenzen bis zum Ende der Vertragslaufzeit erworben. Im Laufe des Vertrages, werden die Preise sukzessive mit der verbleibenden Restlaufzeit des Vertrages sinken.

Was müssen Sie bis zur neuen Vertragslaufzeit tun?

Bitte löschen Sie noch vor Umstellung auf den neuen Vertrag bis zum 04.11.2022 in SeviRe inaktive Adobe-Nutzende. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

https://sevire.rwth-aachen.de/de/software/overview

Wenn die Anzahl Ihrer jetzt genutzten Lizenzen maximal der Anzahl der neu gekauften Lizenzen (neuer Vertrag) entspricht, werden die neuen Lizenzen automatisch den vorhandenen Nutzenden zugeordnet. Sollten weniger Lizenzen neu erworben worden sein, wird das IT Center nachfragen.

Was müssen Sie ab 23.11.22 tun?

  • Bei einem Wechsel von Shared Device Lizenzen auf Named User Lizenzen der Creative Cloud All Apps Pro müssen Sie eine Neuinstallation durchführen.
  • Sollten Sie weiterhin SDL nutzen, müssen diese auch neu installiert werden. Neue Pakete werden voraussichtlich ab Ende November bereitgestellt.
  • Wir empfehlen Pakete ohne Selfservice regelmäßig zu aktualisieren, um von Adobe unterstützte Versionen der Programme zu verwenden.

Was müssen Adobe Nutzende tun?

Nachdem Ihnen die neuen Lizenzen für Creative Cloud All Apps Pro zugewiesen wurden, müssen Sie sich einmalig in den Adobe Programmen aus- und wiedereinloggen um Zugriff auf alle freigegebenen Funktionalitäten und Programme der Creative Cloud All Apps Pro zu erhalten. Nutzende, die ausschließlich Acrobat Pro verwenden, sind hiervon nicht betroffen.


 Zusatzinformation

Selbstverwaltung der Adobe Nutzenden durch IT-Besteller*innen

zuletzt geändert am 20.12.2022

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz