Sie befinden sich im Service:Object Storage

Allgemeine Infos

Object Storage

Kurzinformation

Derzeit existiert keine Dienstebeschreibung lt. Servicekatalog. Object Storage befindet sich in der Erprobungsphase.

Ziel der Erprobungsphase ist die Entwicklung von Expertise in Betrieb und Nutzung von objekt-basiertem Speicher.

Einrichtungen der RWTH Aachen können auf eine Speicher-Infrastruktur zurückgreifen, die zentral betrieben durch das IT Center zur Verfügung gestellt wird.

Im Jahre 2018 ist die Infrastruktur für die kommenden 2 Jahre mit Hersteller-Support seitens DELL EMC (Hardware-Rahmenvertrag) und Red Hat (ceph Object-Storage) sowie der dazu gehörige Betrieb gesichert.

Die Vorteile dieser initialen Beschaffung waren eine geoverteilte Lösung mit einem Redundanzlevel von 5+3 (Erasure Coding, Reed-Solomon, Jerasure, hier: k=5 und m=3) [1]

[1] Jerasure: A Library in C Facilitating Erasure Coding for Storage Applications, http://jerasure.org/jerasure-2.0/ (2014)

Somit ist eine geoverteilte Erasure-Coding Redundanz über den Standort "Seffenter Weg 23, "kleine Maschinenhalle"; "Wendlingweg 10"; "Super C Keller" und "CARL Keller" gegeben.

Datenverlust kann bei Ausfall eines Gebäudes (z.B. durch Feuer), bei optimalen Betriebsbedingungen, ohne Beeinträchtigung der Verfügbarkeit abgewendet werden.