Sie befinden sich im Service: Backup & Restore

Vorbereiten eines Restores auf dem TSM-Server

Vorbereiten eines Restores auf dem TSM-Server

 Anleitung

Vorbereiten eines Restores auf dem TSM-Server

In einigen Fällen kann der Restore nicht instantan gestartet werden, wenn z.B.:

  • zunächst Hardware neu beschafft werden muss
  • zuerst das Betriebssystem neu installiert werden muss
  • ...

In einem solchen Fall kann die Zeit dazu genutzt werden, den Restore auf dem TSM-Server vorzubereiten. Dabei können die zu restaurierenden Daten bereits im Vorfeld von den Bändern gelesen und in einem sogenannten "Backup-Set" (welches z.B. im Dateisystem des TSM-Servers liegen kann) abgelegt werden. Der Restore kann dann anschließend aus diesem "Backup-Set" erfolgen. Da ein erneutes Lesen der Daten von den Bändern nicht mehr notwendig ist, wird der Restore im Regelfall dadurch beschleunigt.

Das Erzeugen eines "Backup-Sets" ist nur dann sinnvoll, wenn:

  1. Das Zurückspielen der Daten nicht instantan gestartet werden kann.
  2. Große Datenmengen (>100 GB) restauriert werden müssen.

Bitte setzen Sie sich in einem solchen Fall mit uns in Verbindung.

zuletzt geändert am 14.07.2022

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz