Sie befinden sich im Service: Backup & Restore

Vorbereiten eines Restores auf dem TSM-Server

Vorbereiten eines Restores auf dem TSM-Server

 Anleitung

Vorbereiten eines Restores auf dem TSM-Server

In einigen Fällen kann der Restore nicht instantan gestartet werden, wenn z.B.:

  • zunächst Hardware neu beschafft werden muss
  • zuerst das Betriebssystem neu installiert werden muss
  • ...

In einem solchen Fall kann die Zeit dazu genutzt werden, den Restore auf dem TSM-Server vorzubereiten. Dabei können die zu restaurierenden Daten bereits im Vorfeld von den Bändern gelesen und in einem sogenannten "Backup-Set" (welches z.B. im Dateisystem des TSM-Servers liegen kann) abgelegt werden. Der Restore kann dann anschließend aus diesem "Backup-Set" erfolgen. Da ein erneutes Lesen der Daten von den Bändern nicht mehr notwendig ist, wird der Restore im Regelfall dadurch beschleunigt.

Das Erzeugen eines "Backup-Sets" ist nur dann sinnvoll, wenn:

  1. Das Zurückspielen der Daten nicht instantan gestartet werden kann.
  2. Große Datenmengen (>100 GB) restauriert werden müssen.

Bitte setzen Sie sich in einem solchen Fall mit uns in Verbindung.

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?