Sie befinden sich im Service: Backup & Restore

FQDN

FQDN

Kurzinformation

Der FQDN (Fully Qualified Domain Name) erlaubt eine eindeutige Identifizierung und die Zuordnung zu zugehörigen IPv4- oder IPv6-Adressen über einen Domain Name Server (DNS).

Bei der Installation der Commvault Software gilt es einen Kurznamen zu wählen, der dem FQDN entspricht. (Auch bei der Clientregistrierung)

In manchen Fällen existiert bereits ein Kurzname (display-name), der beim "Silent-Install" automatisch gewählt wird, aber nur den ersten Teil des FQDNs umfasst. Dies kann dann zu einer Fehlermeldung führen (z.B.: "meinserver" in "meinserver.meininstitut.rwth-aachen.de").

    1. Um diese Fehlermeldung zu beheben, müssen Sie zunächst die Commvault-Software deinstallieren.
    2. Installieren Sie die Software dann erneut manuell. 
    3. Wählen Sie nun einen anderen Kurznamen, der nicht mehrfach vorkommen kann.  
    (z.B.:  für den Kurznamen den FQDN "meinserver.meininstitut.rwth-aachen.de)
 


 Zusatzinformation

Verwandte Inhalte:

zuletzt geändert am 28.11.2022

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz