Sie befinden sich im Service: Backup & Restore

Deinstallation

Deinstallation

Kurzinformation

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Client-Software von IBM Spectrum Protect unter Linux restlos zu deinstallieren.

Hinweis:

Sollten Sie die Konfigurationsdateien noch benötigen, empfehlen wir diese vorher zu sichern.

mv /opt/tivoli/tsm/client/ba/bin/dsm.opt /tmp/backup_client/dsm.opt_bak
mv /opt/tivoli/tsm/client/ba/bin/dsm.sys /tmp/backup_client/dsm.sys_bak
 

Anleitung

Client-Software restlos deinstallieren

Entfernen Sie zunächst den Symlink des Dienstes.

systemctl disable dsmcad

Stoppen Sie danach den entsprechenden Dienst.

systemctl stop dsmcad

Mit folgenden Befehlen können Sie die Client-Software IBM Spectrum Protect vollständig deinstallieren.

rpm -e `rpm -qa | grep TIVsm`
rpm -e gskcrypt64 gskssl64

Wenn Ihnen der folgende Befehl keine Ausgabe liefert, wurden die Pakete erfolgreich deinstalliert.

yum list installed | grep -e TIV -e gsk

Löschen Sie noch die dsmcad.service aus der systemd und das bei der Installation erstellte Drop-In für die Eingabesprache.

rm -f /usr/lib/systemd/system/dsmcad.service
rm -rf /etc/systemd/system/dsmcad.service.d/

Entfernen Sie zum Schluss noch die nach der Deinstallation übrig gebliebenen Verzeichnisse der Client-Software.

Hinweis:

Ändern Sie /USER/ auf den Namen des Benutzerkontos von dem Sie die Clientsoftware installiert haben.

rm -rf /opt/tivoli/
rm -rf /USER/IBM/

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?