Sie befinden sich im Service: Coscine

Archivierung mit Coscine

Archivierung mit Coscine

Kurzinformation

Mit Coscine können Sie Ihre Forschungsdaten langfristig und sicher archivieren. Wie das geht und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.


Detailinformation

1. Projekt anlegen

Coscine ist eine projektbasierte Datenplattform. Für Ihr Forschungsprojekt, Ihre Dissertation oder ähnliche Vorhaben legen Sie zuerst ein Projekt an. Innerhalb von Projekten haben Sie dann die Möglichkeit eine Ressource zur Datenablage zu erstellen. Folgen Sie der Anleitung und erstellen Sie ein Projekt.

Falls Sie gemeinsam mit Anderen an dem Projekt gearbeitet haben, sollten Sie sie zu dem Projekt hinzufügen. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

2. Ressource anlegen

In Ihrem neuen Projekt haben Sie nun die Gelegenheit eine oder mehrere Ressourcen zu erstellen, um eine Ablage-Umgebung für Ihre Daten zu schaffen. Worum es sich bei Ressourcen genau handelt erfahren Sie hier.

Für das Hinzufügen einer Ressource zu einem Projekt haben wir ebenfalls eine Anleitung erstellt. Bevor Sie diese Anleitung durcharbeiten kann es sinnvoll sein, sich mit den verschiedenen Ressourcentypen auseinanderzusetzen.

3. Daten einfügen

Haben Sie Schritt 1 und 2 befolgt, sind Sie nun bereit Ihre Daten in Coscine zu speichern und zu verwalten. Näheres zu den Themen Dateiup- und download und Metadatenverwaltung erfahren Sie in der Übersicht zur Ressourcenverwaltung.

4. Ressource archivieren

Nun haben Sie die Möglichkeit den Status einer Ressource auf "archiviert" zu setzen. Dies bewirkt, dass Daten und Metadaten von Benutzern nicht mehr geändert werden können. Das Lesen und Herunterladen der Daten ist jedoch weiterhin wie gewohnt möglich. Zum Ergänzen oder Aktualisieren von Daten kann der Status von Inhabern der Rolle Projektbesitzer deaktiviert und im Anschluss auch wieder aktiviert werden. Beachten Sie, dass ausschließlich Projektbesitzer für das Ein- und Ausschalten der "Archiv"-Option verantwortlich sind.

Die "Archivieren" Option finden Sie unter dem "Actions" Reiter in den Ressourcen-Einstellungen.

Nach Setzen des "archiviert"-Status wird die Ressource mit einem tag versehen, das diesen Status kennzeichnet. Eine archivierte Ressource wird Ihnen damit sowohl in der Ressourcenübersicht im Projekt, als auch in der Dateiübersicht in der Ressource selbst, mit diesem tag angezeigt.

5. (Optional) Verknüpfung mit RWTH Publications

Ihre Daten können Sie nun mit einer Publikation wie z.B. einer Dissertation in RWTH Publications verknüpfen. Dazu benötigen Sie den Persistent Identifier der jeweiligen Datenressource in Coscine. Für die Referenzierung der Daten an Orten wie RWTH Publications haben wir eigens eine Anleitung erstellt.


 Zusatzinformation

zuletzt geändert am 04.11.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz