Sie befinden sich im Service: Coscine

Allgemeines

Allgemeines

Kurzinformation

Coscine soll als Integrationsplatfform für verschiedene datenorientierte Dienste dienen, die Forschenden ihre Arbeit erleichtern. Das umfasst zum Beispiel den Forschungsdatenspeicher (FDS), Archivdienste, aber auch Gitlab und Sciebo. Diese Dienste lösen zwar verschiedene Probleme für Forschende, haben aber auch Gemeinsamkeiten, die wir in Coscine nutzen wollen um ihr Zusammenspiel zu verbessern. Im Folgenden werden diese Dienste als Ressourcentypen und einzelne Ordner, Instanzen, Repositorien o.Ä. als Ressourcen bezeichnet.

Derzeit beherscht Coscine den Ressourcentyp Forschungsdatenspeicher (FDS), häufig auch RDS (Research Data Storage) genannt. Dabei handelt es sich um Speicher, der im Rahmen eines Konsortiums von NRW-Hochschulen angeschafft wurde. 

In Entwicklung befinden sich die Ressourcentypen Gitlab und Linked Data.

Ressourcen werden immer im Kontext eines Projekts erzeugt und genutzt. So dient die Mitgliederverwaltung des Projekts auch der Ressourcen-Zugriffsregelung und Projektmetadaten, wie die Disziplin, werden als Vorschlag für Ressourcen übernommen.

 

zuletzt geändert am 29.01.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?