Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Concept Maps korrigieren

Concept Maps korrigieren

Kurzinformation

Die Korrektur von Concept Maps läuft in zwei Schritten ab:

  1. Korrektur der Einzelverbindungen, also der Pfeilbeschriftungen, die zwei Begriffe verbinden.
  2. Bewertung der Concept Map. Dabei kann die Concept Map als (nicht) bestanden bewertet werden und gegebenenfalls eine erneute Abgabe eingefordert werden.

 Detailinformation

1. Korrektur der Einzelverbindungen

Zur Korrektur der Einzelverbindungen öffnen Sie die Concept Maps-Aktivität. Klicken Sie anschließend auf den Reiter "Abgaben" und dann auf das Stiftsymbol des Themas. SSie gelangen dann in die Liste nicht verifizierter Verbindungen.

Sie müssen hier jede Einzelverbindung auf formale und inhaltliche Korrektheit prüfen. Optional können Sie einen Kommentar hinzufügen. Durch einen Klick auf "+ Hinzufügen" können Sie eine Autokorrektur für diesen Begriff erstellen. Dadurch wird eine identische Verbindung bei einer anderen Concept Map automatisch identisch bewertet. Durch einen Klick auf "Check" speichern Sie die Korrektur der Einzelverbindung. Diese wird dadurch auf die Seite "Verfizierte Verbindungen" verschoben. Diese Seite erreichen Sie über den Button unterhalb der Verbindungsliste.

2. Korrektur der gesamten Concept Map

Zur Korrektur vollständiger Concept Maps öffnen Sie die Concept Maps-Aktivität. Klicken Sie anschließend auf den Reiter "Abgaben" und dann auf die Zahl der Abgaben des jeweiligen Themas.

Sie sehen nun die erste Concept Map in der Übersicht. Über die Drop-Down Menüs können Sie zu den Concept Maps anderer Studierender wechseln. Daneben können Sie sich die verschiedenen Versionen anzeigen lassen, falls Studierende die Concept Map mehrfach abgeben mussten.

Wenn Sie bereits Einzelverbindungen korrigiert haben, wird die Korrektheit der Verbindungen durch Farben gekennzeichnet:

  • rot: Die Verbindung ist formal wie einhaltlich inkorrekt.
  • gelb: Die Verbindung ist entweder formal oder inhaltlich inkorrekt.
  • grün: Die Verbindung ist formal wie inhaltlich korrekt.

Wenn Sie mit dem Mauszeiger über eine Verbindung fahren, wird ihnen angezeigt, in welcher Hinsicht die Verbindung korrekt bzw. inkorrekt ist.

Unterhalb der Concept Map können Sie den Studierenden ein Feedback zu ihrer Lösung geben. Falls nötig, können Sie die Concept Map zum erneuten Bearbeiten markieren. Markieren Sie abschließend die Concept Map als korrigiert und klicken Sie auf "Senden". Die Studierenden sehen das Feedback erst, wenn die Concept Map als korrigiert markiert wurde. Auch eine neue Version kann erst begonnen werden, wenn die Concept Map als korrigiert markiert wurde.


 Zusatzinformation

Lesen Sie hierzu: