Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Anwesenheit erfassen (Lehrende)

Anwesenheit erfassen (Lehrende)

Kurzinformation


 Detailinformation

Inhalt

1. Anwesenheit erstmalig erfassen
2. Anwesenheit ändern/Weitere Anwesenheiten erfassen
3. Anwesenheit per CSV-Import erfassen

 

Die Erfassung der Anwesenheit für einen Termin startet in der Terminübersicht im Reiter "Termine".

1. Anwesenheit erstmalig erfassen

  1. Um als Manager/in die An- und Abwesenheiten für einen Termin erstmalig zu erfassen oder diese alternativ mittels CSV hochzuladen, klicken Sie beim entsprechenden Termin auf das Dreiecks-Symbol für Dreiecks-Symbol.

    Screenshot Terminübersicht mit Optionen zur Anwesenheitserfassung
     
  2. In der sich öffnenden Tabelle können Sie getrennt für jede/n Teilnehmer/in den Anwesenheitsstatus gemäß der definierten Anwesenheitskategorien setzen. Standardmäßig sind dies:
    A – Anwesend
    V – Verspätet
    E – Entschuldigt
    U – Unentschuldigt

    Screenshot Tabelle zur Erfassung der Anwesenheit

    Wenn Sie andere oder zusätzliche als die standardmäßig definierten Anwesenheitskategorien verwenden möchten, können Sie die erforderlichen Anpassungen im Register Status Katalog vornehmen. Sie können die Anwesenheitskategorien auch ändern, nachdem Sie bereits Statuswerte gesetzt haben.
     
  3. Optional können Sie auch Bemerkungen zu den Anwesenheiten hinzufügen. Selbsterfassungen von Studierenden werden standardmäßig mit der Bemerkung "Selbst eingetragen" ergänzt.
  4. Klicken Sie abschließend auf „Anwesenheit speichern“, um die Erfassung abzuschließen.
 

2. Anwesenheit ändern/Weitere Anwesenheiten erfassen

  1. Bereits erfasste Anwesenheiten für einen Termin können mit einem Klick auf das grüne Pfeil-Symbol Pfeil-Symbolin der Terminübersicht geändert oder weitere Anwesenheiten erfasst werden.
  2. Einen bereits gesetzter Anwesenheitsstatus kann auch nach Ablauf des Termins jederzeit nachträglich korrigiert werden. Dabei ist es unerheblich, ob der zu korrigierende Status von Ihnen oder einem Studierenden gesetzt wurde.
 

3. Anwesenheit per CSV-Import erfassen

Sie können die Anwesenheit auch offline in einer CSV-Datei erfassen und diese später importieren. Die CSV-Datei muss die Spalten Name, Vorname, Matrikelnummer und Status enthalten. Das Statusfeld kann dabei entweder die Status-Kurzbezeichnung (zum Beispiel A,E,V,U) beinhalten oder die Zeit der Teilnahme des/der Nutzers/in (zum Beispiel 01.01.1970 8:00). Diese zwei Varianten können in einer Datei aber nicht gemischt werden. Wenn ein Zeitstempel importiert wird, dann versucht das System diesem den höchstmöglich verfügbaren Statuswert zuzuweisen.

  1. Klicken Sie in der Terminübersicht auf das Symbol zur Erfassung der Anwesenheit.
  2. Klicken Sie in der Tabelle zur Erfassung der Anwesenheit auf "Anwesenheiten mittels CSV hochladen".
  3. Laden Sie die Datei in das Upload-Feld und wählen Sie die passende Zeichenkodierung sowie das passende Trennzeichen aus. Bei einem deutschsprachigen Excel-Programm ist dies ein Semikolon, bei einem englischsprachigen ein Komma.

    Screenshot CSV-Upload-Feld
     
  4. Gehen Sie mit "Anwesenheiten mittels CSV hochladen" zum nächsten Schritt.
  5. Anschließend müssen die einige Zuordnungen treffen.
    1. Wählen Sie bei "Externer-Nutzer-Feld" die Spalte Ihrer CSV-Datei aus, die die Matrikelnummer der Studierenden enthält.
    2. Wählen Sie bei "Moodle Nutzerfeld" die Option "Matrikelnummer" aus.
    3. Ordnen Sie entweder "Erfasste Zeit" der CSV-Spalte mit den registrierten Zeiten zu oder ordnen Sie "Status" der Spalte mit den Status-Informationen zu.
  6. Mit "Anwesenheiten mittels CSV hochladen" starten Sie den Import. Nach erfolgreichem Import erhalten Sie die Bestätigung, dass Daten für die Sitzung aktualisiert wurden.

 Zusatzinformation

Lesen Sie hierzu:

zuletzt geändert am 07.04.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?