Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Terminplaner nutzen

Terminplaner nutzen

Kurzinformation

Der Terminplaner besteht in der Ansicht für Manager/innen aus drei Registerkarten: Termine, Registrierungsstatus und Teilnehmer/innen Ansicht. Manager/innen haben Zugriff auf alle drei Registerkarten, Studierende können nur auf die zweite Registerkarte „Teilnehmer/innen Ansicht“ zugreifen.


 Detailinformation

1. Termine

Hier findet sich die "Slot Übersicht" in tabellarischer Form. Mehrere miteinander kombinierbare Filter erlauben die Anpassung der Anzeige:

  • Meine Slots: Zeigt die eigenen Termine der Managerin beziehungsweise des Managers.
  • Freie Slots: Zeigt alle Termine, für die sich noch niemand angemeldet hat.
  • Verborgene Slots: Zeigt alle Termine, die für die Studierenden nicht sichtbar geschaltet wurden.
  • Vergangene Slots: Zeigt alle bereits in der Vergangenheit liegenden Termine.
  • Gebuchts Slots: Zeigt alle Termine, für die sich bereits Studierende eingetragen haben.

Über den Button "Neue Slots hinzufügen" können Manager/innen zusätzliche Terminserien erstellen. Die Übersicht erlaubt zudem verschiedene Aktionen.

2. Aktionen für Slots

Nachdem Sie die Slots erstellt haben, können Sie die Slots bearbeiten, löschen, drucken oder bewerten. Beim Bewerten können Sie den Studierenden zudem das Buchen eines Folgetermins erlauben. Aktionen für einzelne Slots können Sie über einen Klick auf die nachfolgend beschriebenen Piktogramme starten. Um Aktionen für mehrere Zeitslots gleichzeitig auszuführen, markieren Sie die gewünschten Slots in der ersten Tabellenspalte und wählen Sie anschließend im Drop-Down-Menü "Ausgewählte Termine" unterhalb der Tabelle die passende Aktion:

  • Bearbeiten: Sie können den Slot nachträglich verändern, zum Beispiel wenn sich eine Raumänderung ergeben hat.
  • Löschen: Löscht den ausgewählten Slot.
  • Drucken: Um die Übersicht über gebuchte Slots auch ohne Computer zu behalten, können Sie Termine auch ausdrucken. Definieren Sie dafür in den Einstellungen des Terminplaners, welche Felder des Profils auf dem Druck erscheinen sollen, zum Beispiel Vorname, Nachname und Matrikelnummer.
  • Bewerten (und Folgetermin erlauben): Mit der Option "anwesend" können Sie markieren, dass Studierende wahrgenommen haben. Sofern Sie dies in den Terminplaner-Einstellungen ausgewählt haben, können Sie den Termin zudem bewerten. Bewertungen werden automatisch in das RWTHmoodle-Bewertungsmodul übernommen. Wählen Sie dazu einfach eine Bewertung und geben Sie optional ein Feedback. Zusätzlich können Sie den Studierenden eine erneute Anmeldung für einen Folgetermin erlauben. Mit "Speichern" werden die Änderungen übernommen und sichtbar für die betroffenen Studierenden.
 

3. Registrierungsstatus

Diese Seite zeigt Ihnen den Registrierungsstatus aller Studierenden des Lernraums. Für jede/n Student/in wird der gebuchte Zeitslot angezeigt. Auch in dieser Ansicht sind verschiedene Aktionen möglich.

  • Erinnerung senden - Studierende, die noch keinen Zeitslot gebucht haben, können durch einen Klick auf "Erinnerung senden" per Benachrichtigungsmail an das Buchen eines Termins erinnert werden.
  • Termin zuweisen - Mit dieser Option können Sie Studierenden auch ohne vorherige Erinnerung direkt manuell einen Termin zuweisen. Diese erhalten dann eine Benachrichtigungsmail mit dem zugewiesenen Termin.
  • Bewerten - Durch Klick auf "Bewerten" können Sie auch aus dieser Ansicht heraus einen Termin bewerten und den Studierenden in diesem Kontext Feedback geben und das Buchen eines Folgetermins erlauben.

4. Teilnehmer/innen-Ansicht

In der Teilnehmer/innen-Ansicht können Sie den Terminplaner aus Sicht der Studierenden sehen. Die Studierenden sehen hier die eigenen Slots sowie die "Slot Übersicht", die sie nach freien, vergangenen und gebuchten Slots filtern können.

Über die Buttons "Anmelden" und "Ummelden" können sich die Studierenden zu einem Termin anmelden oder einen bereits gebuchten Termin zugunsten eines anderen Termins tauschen.


 Zusatzinformation

Lesen Sie auch: