Sie befinden sich im Service: RWTHmoodle

Rollen und Recht in RWTHmoodle

Rollen und Recht in RWTHmoodle

Kurzinformation

In RWTHmoodle können die Personen in einem Lernraum über verschiedene Bearbeitungsrechte verfügen. Diese Bearbeitungsrechte werden über Rollen verwaltet und können im Fall der Rolle Betreuer/in zusätzlich konfiguriert werden.


Detailinformation

Die Rechte in RWTHmoodle werden in Rollen dargestellt. Folgende Rollen stehen zur Verfügung:

  • Manager/in – Sie gestalten den Kursraum, verwalten die Teilnehmenden und die Termine, stellen Lerninhalte bereit, planen Lernaktivitäten, führen diese durch und verwalten die Bewertungen der Studierenden. Vortragende aus RWTHonline werden automatisch als Manager/in gebucht.
  • Betreuer/in – Diese Kategorie ist für Tutorinnen und Tutoren geeignet, die Übungsaufgaben von Studierenden korrigieren und bewerten sollen. Sie werden manuell von Managerinnen und Manager dem Kurs hinzugefügt. Wenn Personen mit der Rolle zusätzliche Berechtigungen im Lernraum erhalten sollen, so ist dies über "Berechtigungen für Betreuer/innen ändern" möglich.
  • Betreuer/in mit Bearbeitungsrechten (diese Rolle ist ausgelaufen und kann nicht mehr vergeben werden) – Diese Rolle gibt Betreuerinnen und Betreuern das zusätzliche Recht, Dateien in Verzeichnissen bereitzustellen. Die Verzeichnisse müssen zunächst von den Manager/innen des Lernraums über die Funktion "+Material oder Aktivität anlegen" in den Lernraum eingefügt werden. Bitte beachten Sie, dass diese Rolle ab dem Wintersemester 2020/21 nicht mehr neu vergeben werden kann. Manager/innen, die ihren Betreuer/innen im Lernraum zusätzliche Rechte einräumen möchten, steuern dies bitte über "Berechtigung für Betreuer/innen ändern".
  • Studierende/r – Studierende mit Fixplatz für die Veranstaltung in RWTHonline werden automatisch in dieser Rolle zum Kursraum hinzugefügt. Sollen sie aus dem Kursraum entfernt werden, müssen sie in RWTHonline wieder von der Veranstaltung abgemeldet werden. Sie haben im Lernraum keine Bearbeitungsrechte, das heißt sie können keine Aktivitäten erstellen, bearbeiten oder löschen. Sie können aber in einer Reihe von angebotenen Aktivitäten Inhalte erstellen, zum Beispiel Antworten geben in elektronischen Selbsttests, Abgaben erstellen in Aufgaben, Einreichungen erstellen und Beurteilungen vornehmen in Peer Reviews, Termine buchen in Terminplanern, Beiträge erstellen in PDF-Annotatoren und Foren oder anderen Studierenden Dateien bereitstellen in Studierendenordnern.
  • Weitere Teilnehmer/in – Sie haben die gleichen Rechte wie die Rolle „Student/in“, werden dem Kursraum jedoch manuell durch den/die Manager/in hinzugefügt beziehungsweise aus diesem entfernt. Die Rolle ist geeignet für Personen, die sich in RWTHonline nicht zu einer Veranstaltung anmelden können.
 

zuletzt geändert am 16.03.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?

GNU General Public License 3
Dieses Werk ist lizenziert unter einer GNU General Public License 3