Sie befinden sich im Service: Microsoft 365 für Studierende

Einwilligungserklärung Microsoft 365 (DSGVO)

Einwilligungserklärung Microsoft 365 (DSGVO)

Detailinformation

Einwilligungserklärung nach DSGVO Art. 6 (1) a zur Nutzung des Cloud-Dienstes Microsoft 365

 

Alle Studierenden können die IT-Infrastruktur der RWTH Aachen nutzen. Zusätzlich zur lokalen Infrastruktur der Hochschule können Sie freiwillig zusätzlich Microsoft 365 nutzen. Microsoft 365 ist ein Cloud Service, der von Microsoft für Studierende der RWTH Aachen angeboten wird. Über diesen Service können diverse Microsoft Produkte und Online Dienste* in der Cloud zu Zwecken der studentischen Selbstorganisation und Kommunikation genutzt werden:

 

Die angebotenen Dienste werden auf Servern bereitgestellt, die nicht in Rechenzentren der RWTH stehen und auf die die RWTH physisch keinen Zugriff hat. Allein Microsoft ist für die dort angebotenen Dienste verantwortlich

 

Die Authentifizierung für Microsoft 365 wird über den Single-Sign-On Account (Shibboleth) realisiert. Mit der Nutzung bestätigen Sie folgende Punkte:

 
  • Kenntnisnahme der Übermittlung personenbezogener Daten an Microsoft. Diese Daten sind konkret: Vor- und Nachname und Emailadresse und dienen ausschließlich der Authentifizierung des Nutzenden.
  • Da es sich bei Microsoft 365 um eine Software mit US-Ursprung handelt, ist hier neben dem direkt geltenden nationalen und supranationalen Recht auch das US-Exportkontrollrecht zu beachten. www9.rwth-aachen.de/export
  • Bei Verlust des Studierenden-Status oder Deaktivieren der Haken im Selfservice geht auch der Zugriff auf die in M365 gespeicherten Inhalte verloren. Nach einer standardmäßigen Frist von 30 wird der Accounts automatisch gelöscht und damit auch die Inhalte in M365.
  • Bei Studierenden, die gleichzeitig auch Mitarbeitende der RWTH sind, gilt: die Nutzung von M365 im dienstlichen Kontext ist nicht zulässig. Ausnahme ist die Nutzung von Teams über den Tenant m365.rwth-aachen.de: Microsoft Teams

Es ist vertraglich gesichert, dass Ihre Nutzungsdaten den EU-Raum nicht verlassen und sie von Microsoft in keiner Weise ausgewertet oder gelesen werden können. Die Nutzung von Microsoft 365 ist unter der Maßgabe der Freiwilligkeit konform mit der Datenschutzgrundverordnung. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten für das notwendige Benutzerkonto bei Microsoft 365 wurde von unserem Datenschutzbeauftragten geprüft.

Für die Nutzenden bestehen folgende Pflichten:

 
  1. Die Sicherung der in der Cloud gespeicherten Daten obliegt dem jeweiligen Nutzenden
  2. Die geltenden Lizenz- und Nutzungsbestimmungen der Firma Microsoft welche unter   
           
    https://www.microsoft.com/de-de/rechtliche-hinweise/nutzungsbedingungen und https://www.microsoft.com/de-DE/useterms aufgeführt werden sind einzuhalten.
 
 

Nähere Informationen zu Microsoft 365 und den datenschutzrechtlichen Angaben finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacy und https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

Die Nutzung von Microsoft 365 ist freiwillig. Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber des IT Centers (servicedesk@itc.rwth-aachen.de) die Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen, indem Sie dies über Entfernung des Häkchens im Selfservice tun: www.rwth-aachen.de/selfservice

 

Ich willige ein, dass mein Vor- und Nachname und meine Emailadresse zum Cloud Service Microsoft 365 übertragen wird. Zusätzlich willige ich ein, dass diese Angaben für die anderen Mitglieder der RWTH Aachen, die Nutzerkonten in derselben M365 Instanz haben, sichtbar sind.

 

*Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote, OneDrive, SharePoint, Teams, Sway, Forms, Flow, PowerApps und Yammer

zuletzt geändert am 14.04.2021

Wie hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?